Meine Person

 

Wer ich bin?

 

Das ist schwer in wenige Worte zu fassen. Aber soviel dazu.

 

Ich bin im Jahr 1984 in Berlin geboren.

 

2007 schloß ich meine Ausbildung zur Hebamme am Klinikum der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg erfolgreich ab.

Ich bin Mutter eines bezaubernden Sohnes und einer zuckersüßen Tochter, Frauchen einer quirligen Hündin und wohne in Schöneiche.

 

Ich trinke gerne Kakao und keinen Kaffee, liebe das Verreisen und sitze gerne abends mit einem Gläschen Wein in meinem Garten vor einem kleinen Feuerchen.

 

Ich war tätig als Beleghebamme im DRK Krankenhaus Köpenick und Vivantes Klinikum Neukölln. Auch in Geburtshäusern (Friedrichshagen und Treptower Park) sammelte ich viele Bildwichtige Erfahrungen. Meine Hausgeburtshilfe mußte ich wegen steigender Versicherungsprämie leider aufgeben.

Seit Februar 2014 bin ich Teil des Hebammenteams der Immanuel Klinik Rüdersdorf und fühle mich in dem Team sehr wohl und angekommen. Hier arbeite ich im Kreißsaal.

 

Gerne arbeite ich mit alternativen Heilverfahren (Akupunktur, Homöopathie, Akupressur, Aromatherpie) zusammen. Allerdings schließe ich die Schulmedizin nicht aus.

 

Durch meine Zusatzqualifikation zur Trauerbegleiterin bin ich im Bereich Begleitung nach Fehl- und Todgeburt engagiert. 

 

Ein Kind zu bekommen stellt für viele einen sehr glücklichen Umstand dar. Leider haben viele Frauen das Vertrauen in die eigene Gebärfähigkeit verloren und zweifeln viel. Ich möchte u.a. auf das verlorene Vertrauen aufmerksam machen und Urinstinkte wecken.


Bild wird geladen...